Windcloud 4.0

Die DIERCK Gruppe wird grün
Als technischer Projektpartner baut die DIERCK Gruppe das erste grüne Rechenzentrum Norddeutschlands von Windcloud 4.0. Das windstromversorgte Rechenzentrum wird mit gefilterter Außenluft gekühlt und unterstützt mit der überschüssigen Wärme das CO2-absorbierende Wachstum der Algen auf dem Dach des Rechenzentrums. Eine grüne und gleichwohl nachhaltige Nutzung, denn nach der Ernte können die Algen als Nahrungsergänzungsmittel genutzt werden.

Weitere Informationen im "Datacenter-Insider": https://www.datacenter-insider.de/wo-ein-rechenzentrum-co2-absorbiert-wachsen-algen-a-966555/

Wie sieht das Rechenzentrum der Zukunft aus? Das 2-minütige Video aus dem ZDF-Morgenmagazin gibt interessante Einblicke:
https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/moma-future-unten-server-oben-algen-100.html